Zukunft Annweiler e.V.
Verein zur Förderung der Stadtentwicklung

Leistungen des Vereins Zukunft Annweiler von 2015 bis 2017

Steigerung der Attraktivität der Innenstadt

Hierbei geht es im Wesentlichen um das Gewinnen eines professionellen Investor:

  • Altes Haus an der Stadtmauer, Am Storchentor 1
    Der Verein hat mit seiner Intervention erreicht, dass das alte Gebäude an der Stadtmauer von der Stadt verkauft wurde. Der neue Besitzer hates inzwischen liebevoll restauriert.
  • Restaurant „UMOYA“, früher Park-Café
    Der Verein hat im Gespräch mit der Stadt und dem Verkäufer erreicht, dass die Stadt auf den freien Zugang des Lesesaals verzichtete, zumal er ohnehin immer geschlossen war. Der Käufer und neue Restaurant-Betreiber kann den ehemaligen Lesesaal jetzt gastronomisch nutzen.
  • Eine leerstehende Erdgeschoss-Wohnung in der Mühlgasse wurde durch unseren Verein an eine Rechtanwalts-Kanzlei vermittelt.
  • Das ehemalige Kebab-Restaurant (Ecke Hauptstraße / Flitschberg) ist durch unsere Vermittlung an einen Investor verkauf worden, der das Gebäude sanieren und im Erdgeschoss eine gemütliche Weinstube betreiben lassen will.
  • Dem Eigentümer des Hauses Hauptstraße 11, konnten wir für den leerstehenden Laden einen Einzelhändler vermitteln, der das Konzept „Pfälzer Artikel“ erfolgreich realisierte. Inzwischen hat sich der Laden zu einem gut gehenden Einzelhandelsgeschäft in der Altstadt entwickelt.
  • Für das Objekt in der Hauptstraße (früher LIDL) haben wir der Maklerin ein gastronomisches Nutzungskonzept angeboten, welches mit der neuen Einkehrmöglichkeit „Rotbart am Markt“ weitgehend realisiert wurde.
  • Der ehemalige Handy-Laden Hauptstraße konnte an eine Versicherungs-Agentur vermietet werden.
  • Allgemein: Dem Verein gelang es mehrfach, Hausbesitzer dazu zu bewegen, solche Mieten zu veranschlagen, die sich von neuen Geschäfts-Betreibern auch erwirtschaften lassen.

Allgemeine Engagements des Vereins

  • Am Tag der offenen Gespräche bot der Verein vor seinem Büro in der Hauptstraße Gesprächsgelegenheit für alle Interessierte.
  • Unser Verein unterstützt die Aktivitäten des Werbekreises anlässlich der verkaufsoffenen Sonntage sowie bei der Brückensanierung in der Hauptstraße.
  • Mit der Ausrichtung des Löwenherz Festes in der Altstadt von Annweiler wird der Umsatz von Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern langfristig gefördert.


Altstadt-Verschönerung

  • Auf dem Haus mit dem Restaurant „Storchentor“ erhielt der Storch einen neuen Kopf; übrigens handelt es sich beim „Storchentor“ um das ältestes Restaurant von Annweiler.
  • Auf Anregung des Vereins wurde vom Tischler Denzer der obere Teil des Prangers auf dem Prangertshof erneuert und anschließend vom Verein gestrichen.
  • Die Queich wurde in den letzten Jahren auf zwei Abschnitten von zwei Mitgliedern des Vereins sauber gehalten.
  • Das Schmücken des Osterbrunnens auf der Hauptstraße wurde vom Verein unterstützt.
  • Auch das Schmückung des Weihnachtbaumes durch den Kindergarten Kunterbunt auf dem Marktplatz wurde durch unseren Verein gefördert.

Erhöhung der Altstadt-Besucher von Annweiler

  • Mit der Info-Tafel Am Flotz werden vom Trifels kommende Besucher über Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten in Annweiler informiert.
  • Als Veranstalter des 12. und 13. Löwenherz-Festes hat unser Verein Annweiler bekannter gemacht und damit mehr Besucher in die Altstadt gelockt.
  • Unser Stadtbüro in der Hauptstraße 24 hat sich zu einer informellen Drehscheibe entwickelt. Viele Besucher holen sich hier Auskunft und Informationen zur gesamten Trifels-Region, insbesondere über Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Auf diese Weise unterstützt der Verein die Arbeit des Büros für Touristik in der Verbandsgemeinde-Verwaltung von Annweiler. In der letzten Zeit fertigt der Verein auf Wunsch von Bürgern unterschiedliche Kopien an.