Zukunft Annweiler e.V.
Verein zur Förderung der Stadtentwicklung

Unsere Ziele: Das haben wir vor ...


Wenn es um Stadtentwicklung geht, spielen viele unterschiedliche Aspekte eine Rolle. Diese konkurrieren teilweise auch miteinander. In der Bevölkerung gibt es zum Teil weit auseinanderliegende Vorstellungen davon, was vorrangig in Angriff zu nehmen wäre, um zu einer zukunftsfähigen Entwicklung unserer Stadt Annweiler zu kommen. Dabei spielen naturgemäss auch unterschiedliche Interessen eine Rolle. Hinzu kommt, dass die Zielgruppen, die Interesse an der Stadtentwicklung haben, keineswegs homogen sind.

Unsere Gästeführer beispielsweise haben es vorwiegend mit Touristen zu tun, die an der Geschichte von Annweiler interessiert sind. Sie sehen daher unsere Stadt mit ihren schönen – aber auch mit weniger schönen Seiten – mit anderen Augen als diejenigen Besucher, die in unsere Region zum Wandern und zur Erholung gekommen sind.

Auch die Annweilerer selbst haben naturgemäss sehr vielfältige Erwartungen an ihre Stadt. Die einen legen besonderen Wert auf fussläufige Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt, für andere ist die bestehende Parkplatz-Situation ein Ärgernis, das dringen in Angriff genommen werden sollte. Und wieder andere vermissen ein gewisses „Wohlfühl-Ambiente“ in ihrem Annweiler – wobei die Gastronomie, Feste und Veranstaltungen in den Mittelpunkt rücken. Ebenso werden bei der städtebaulichen Entwicklung ganz andere Prioritäten gesetzt.

Der Verein Zukunft Annweiler e.V. ist sich über diese unterschiedlichen Aspekte im Klaren. An dieser Stelle sind somit Diskussionen ebenso notwendig wie ein reger Gedankenaustausch. Die hieraus entstehenden Impulse können schließlich in konkreten Projekten umgesetzt werden, weshalb sich unser Verein in drei ŒThemenfeldern organisiert:

  • Steigerung der Attraktivität der Innenstadt, Sicherung und Belebung der Geschäftswelt in der Innenstadt, städtebauliche Gestaltung
  • Innenstadtentwicklung & Tourismus: Annweiler als Erlebnisort mit Willkommenskultur
  • Der Image-Aspekt „Feste und Veranstaltungen“

Diesen Themenfeldern sind jeweils themenbezogene Projektgruppen zugeordnet, die in einem engeren Zusammenhang stehen. Aus diesen Projektgruppen ergeben sich durch Diskussion und vertieften Gedankenaustausch konkreteŽ Projekte. Diese definierten Projekte werden in einer Projektliste erfasst und ihre Fortschritte dokumentiert.